Menu
Regeln für unbemanntes Fliegen - aktuelle Vorschriften der LuftVO (April 2017)
  • Kostenlose Service-Hotline 0800 888 8050

Übersicht

Regeln für unbemanntes Fliegen - aktuelle Vorschriften der LuftVO (April 2017)

Drohne als Symbolbild für den Onlinekurs Regeln für unbemanntes Fliegen.

Regeln für Steuerer von Drohnen – aktuelle Vorschriften der LuftVO (April 2017)

Seit dem 7. April 2017 ist die neue Drohnen-Verordnung des Luftfahrt-Bundesamtes in Kraft. Bis zum 1. Oktober 2017 muss diese Verordnung umgesetzt werden. Das bedeutet, die meisten Steuerer von Drohnen müssen bis dahin besondere Kenntnisse erwerben und diese nachweisen, um Ihren Quadcopter, Hexacopter oder Tricopter weiterhin rechtssicher steuern zu können.

Jeder, der in Deutschland ein Flugmodell oder ein unbemanntes Luftfahrzeug (z. B. Drohne oder Multikopter) steuert, muss die geltenden Luftfahrtgesetze der LuftVO einhalten.

Der Gesetzgeber schreibt den Persönlichkeitsschutz und die Sicherheit der Bürger groß. Deswegen werden klare Betriebsverbote für spezielle Gebiete und über Einrichtungen definiert. Das gilt für unbemannte Luftfahrtsysteme und Flugmodelle gleichermaßen, da sie im neuen Gesetz weitestgehend gleichgestellt werden.

In dem Onlinekurs lernen Sie alles Notwendige über unbemannte Flugsysteme sowie die geltenden Regelungen. Sie erfahren, ob für Ihr Fluggerät eine Erlaubnis der Landesluftfahrtbehörde einzuholen ist und ob weitere Freigaben erforderlich sind. Nach dem Kurs wissen Sie, wie eine Drohne und deren Systeme funktionieren und gesteuert werden. Wo und wie Sie fliegen dürfen. Und wie Sie sich in besonderen Situationen verhalten müssen.

Die Inhalte des Onlinekurses

Grundlagen des unbemannten Fliegens

  • Check: Benötigen Sie eine luftverkehrsrechtliche Erlaubnis?
  • Begriffe und Definition

Aufbau und Funktionsweise eines AUS

  • Bestandteile eines AUS
  • Flug- und Steuerungsgrundlagen
  • Steuerungsarten eines UAV

Welche Regeln muss ich beachten?

  • Regeln der LuftVO

Test und Kursabschluss

Die Lernzeit beträgt ca. 30 Minuten.

Nach Abschluss des Onlinekurses und des Abschlusstests können Sie sich Ihre digitale TÜV NORD Teilnahmebescheinigung ausdrucken.

Bitte beachten Sie, dass der Kurs nicht als Kenntnisnachweis für die Prüfung bei der LBA gültig ist.

Haben Sie Fragen zu dem Seminar? Dann kontaktieren Sie uns unter Tel. 0800 8888-050, per E-Mail oder über das Kontaktformular.

Autor: TÜV NORD Bildung

Regeln für unbemanntes Fliegen - aktuelle Vorschriften der LuftVO (April 2017)

Ähnliche Seminare

Förderungsmöglichkeiten

Zu Fragen der Fördermöglichkeiten beraten wir Sie gerne. Bitte rufen Sie uns dazu unter der kostenlosen Service-Hotline 0800-888 8050 an!